Neues Zuhause und Tagespflege in Iggingen

Iggingen: Im November fand die offizielle Schlüsselübergabe der Service-Wohnungen sowie der Tagespflege an den DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V. statt. Die Kreisbaugenossenschaft Ostalb hat die Gebäude in der Unterbachenstraße schlüsselfertig realisiert. Der Kreisverband wird die Einrichtung als Eigentümer und Träger betreiben.

Für Bürgermeister Klemens Stöckle geht damit ein zentraler Wunsch in Erfüllung. Das DRK investiert in die Einwohnerinnen und Einwohner. Mit dieser vom DRK getragenen Einrichtung steht der Gemeinde Iggingen ein wichtiger Baustein in der Daseinsvorsorge zur Verfügung. „Wir haben relativ viele Baulücken geschlossen. Das ist natürlich hervorragend, wenn Wohnungen entstehen, die auch notwendig sind“, so Bürgermeister Klemens Stöckle. Er betont insbesondere den zentralen Standort der Gebäude in der Gemeinde.

Die Kreisbau Ostalb realisierte zwei attraktive Wohngebäude mit Eigentumswohnungen. Jeweils im Erdgeschoss sind die 8 Apartments und eine Tagespflege für zwölf Besucher auf 750 Quadratmeter integriert. Der Kaufvertrag über das Baugrundstück wurde im Juni 2018 geschlossen. Der Spatenstich erfolgte im Juli 2020. Das Bauvolumen beläuft sich auf insgesamt 7 Millionen Euro.

Die Übergabe durch die Vorstände der Kreisbau, Nikolaus Ebert und Georg Ruf, erfolgte symbolisch durch ein Geschenk an die Geschäftsführerin des Kreisverbands, Frau Vesna Groznica. Vorstand Nikolaus Ebert betonte die angenehme Zusammenarbeit mit dem Kreisverband und der Gemeinde Iggingen.

Service Wohnen in Iggingen
Die Mieter verfügen über ein ca. 35 Quadratmeter großes, eigenes Apartment mit Badezimmer. Im Innen- und Außenbereich stehen ansprechende Gemeinschaftsflächen zur Verfügung. Die Tagespflege bietet tagsüber eine Betreuung für Menschen mit Unterstützungsbedarf an. Für weitere häusliche Unterstützungen und Hilfe bietet das DRK umfassende Leistungen an. Informationen zu den Apartments erhalten Sie über Frau Marleen Hörmann, Telefon: 07171 3506-30. Informationen zur Tagespflege und zu weiteren Leistungen des DRK erhalten Sie bei Frau Tatjana Jukic, Telefon: 07171 3506-40.