Lindach – Wohnen mit Zukunft

Mit dem Bau wurde im Herbst 2020 begonnen.
Geplante Fertigstellung der Gebäude ist im Herbst 2022.

 


Die ideale Lage des Neubauprojekts „Wohnen mit Zukunft“ im Herzen Lindachs macht die Wohnanlage zu einem attraktiven Zuhause für alle Generationen.

Hier entstehen in Bauträgerschaft der Kreisbau Ostalb 19 moderne Eigentumswohnungen und eine Ambulant Betreute Wohngemeinschaft.

Die beiden Baukörper werden durch einen gemeinsamen, begrünten Hof- und Gartenbereich sowie die darunterliegende Tiefgarage miteinander verbunden. Auf rund 2.278 Quadratmetern Wohnfläche verteilen sich die Wohnungen und die Senioren-WG auf drei bzw. vier Stockwerke. Die modernen 2,5- und 3,5-Zimmerwohnungen verfügen über Wohnflächen zwischen circa 55 und 116 Quadratmetern, sodass für Familien mit Kind, Paare und Singles die passende Wohnung dabei ist. Die sorgsam und flexibel geplanten Grundrisse lassen Raum für eigene Ideen.

Visualisierung Agentur plan b/Stuttgart

Maßgeschneiderter Wohnraum
Auf rund 1.060 Quadratmetern Wohnfläche entstehen auf zwei bzw. drei Geschossen moderne Eigentumswohnungen, die höchste Wohnqualität bieten. Das Grundrissportfolio sieht 2,5- und 3,5-Zimmerwohnungen mit Wohnflächen zwischen rund 54 Quadratmetern und circa 93 Quadratmetern vor. Die durchdachten und flexibel geplanten Grundrisse lassen aber auch hier Raum für eigene Ideen bei der Gestaltung der Wohnungen.


Ambulant Betreute Wohngemeinschaft

Die Ambulant Betreute Wohngemeinschaft für Senioren wird ebenerdig in die Erdgeschosslage des nördlichen Baukörpers integriert. In ihrer Konzeption verbindet sie die Selbstbestimmung des Wohnens in den eigenen vier Wänden mit der Sicherheit der ganztägigen Betreuung bzw. Unterstützung im Alltag. Jeder Bewohner verfügt hier über ein eigenes Apartment inklusive Badezimmer mit rund 24 Quadratmetern. Zusätzlich stehen den Bewohnern Gemeinschaftsflächen zur Verfügung. Der besondere Charakter dieser Ambulant Betreuten Wohngemeinschaft besteht in einer Präsenzkraft des Betriebsträgers, die den Alltag der Senioren begleitet. Der ambulante Pflegedient ist für die Bewohner frei wählbar.
Diese innovative Wohnform nach dem seit 2014 geltenden Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetz in Baden-Württemberg stellt eine Alternative für ältere Menschen mit Unterstützungs- und Versorgungsbedarf dar und ist bereits die vierte Einrichtung, die die Kreisbaugenossenschaft im Ostalbkreis realisiert. Mit dem DRK Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V. wurde ein Betriebsträger gefunden, der ebenfalls höchsten Ansprüchen gerecht wird. Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Visualisierung Agentur plan b/Stuttgart

Höchste Wohnqualität
Überwiegend bodentiefe Fensterelemente und eine lichte Raumhöhe von 2,50 Metern in den Wohnungen schaffen eine freundliche und helle Wohnatmosphäre. Durch die offene Gestaltung der Grundrisse entsteht eine elegante Großzügigkeit und ein erhöhter Wohnkomfort. Formschöne Designaramturen und eine hochwertige Sanitärausstattung in den Bädern machen diese zu Wohlfühloasen. Eine Fußbodenheizung sorgt für eine behagliche Wärme und bietet Platz zur freien Gestaltung der Räume. Massive Parkettböden in unterschiedlichen Farb- und Formvarianten sowie ein modernes und großformatiges Fliesendesign kommen außerdem in den Wohnungen zum Einsatz. Großflächige Balkone, Terrassen und Dachterrassen laden zu schönen Stunden im Freien ein und sind der ideale Ort, um den Feierabend entspannt ausklingen zu lassen. Jede Wohnung verfügt über einen Waschmaschinen- und Trockneranschluss im Hauswirtschaftsraum. Im Untergeschoss stehen gemeinschaftlich genutzte Müllräume sowie Abstellplätze für Fahrräder und Kinderwägen zur Verfügung. Zu jeder Wohnung gehört ein privater Kellerraum. Beide Gebäude werden mit einem Aufzug ausgestattet, der vom Untergeschoss bis ins Penthouse führt und so einen barrierefreien Zugang garantiert.

Mehr Komfort und Lebensqualität bringt der Einsatz von Smart Home
In den Neubauwohnungen wird zusätzlich zur Stromleitung eine KNX-Verkabelung verlegt. Dadurch werden die unterschiedlichen Elemente der Haustechnik miteinander verbunden. Neben der Bedienung über herkömmliche Schalter können beispielsweise Beleuchtung, Raumtemperatur, Rollläden und Videosprechanlage zentral, einfach und bequem mittels eines Bedienelements gesteuert und an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Ihre Haustechnik können Sie also zukünftig mit nur einem Fingertipp steuern. Bauseits wird von der Kreisbau Ostalb ein Basismodul eingebaut, das bereits im ausgewiesenen Wohnungspreis enthalten ist und die oben genannten Module wie Rollläden, Raumtemperatur, Beleuchtung und Videosprechanlage steuern kann. Zusätzliche Ausbaustufen zur Erweiterung von Smart Home sowie die Steuerung über das Smartphone oder Tablet sind individuell umsetzbar und gegen Aufpreis möglich.

Auch für eine erhöhte Sicherheit sorgt Smart Home in den Wohnungen. Das bereits integrierte Basismodul lässt sich auch hier nach frühzeitiger Abstimmung problemlos erweitern und ermöglicht die zentrale Steuerung von Bewegungs- und Rauchmeldern sowie einer Alarmanlage. Starten Sie mit der Kreisbau Ostalb in eine neue Dimension des Wohnens.

Foto: GIRA

Moderne und energieeffiziente Konzeption
Die Wohnanlage in Lindach wird höchsten Ansprüchen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz gerecht. Daher steht im Mittelpunkt der Planung auch der Entwurf eines nachhaltigen Energiekonzepts. Bei der Heizungsanlage in Lindach wird der Einsatz erneuerbarer Energien in Form einer Pelletheizung geplant. Dadurch soll der Energiebedarf deutlich reduziert und somit auch die Heizkosten gesenkt werden.

Die beiden Gebäude erfüllen den Standard eines förderfähigen KfW-Effizienzhaus 55 und sorgen für eine ressourcenschonende und nachhaltige Wärmeversorgung. Gebäude dieses Typs haben ihren Namen von der Förderkategorie der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Die Zahl 55 steht hierbei für den prozentualen Energieverbrauch im Vergleich zu einem Standardhaus (KfW 100). Der Energieverbrauch liegt demnach 45 Prozent unter dem normgerechten Maximalwert.

Erwerber einer Eigentumswohnung in Lindach können aufgrund der Förderung durch die staatliche KfW-Bank ein Förderdarlehen von bis zu 100.000 Euro in Anspruch nehmen. Familien mit Kindern profitieren vom Baukindergeld. Weitere Informationen hierzu unter www.kfw.de.

Energiekennwerte vorläufige Angaben Haus A: BA, 17,5 kWh, Strom-Mix Umweltwärme, BJ 2020, A+
Energiekennwerte vorläufige Angaben Haus B: BA, 17,8 kWh, Strom-Mix Umweltwärme, BJ 2020, A+

Erfüllen Sie sich Ihren Traum von einer Eigentumswohnung in Lindach
Wir bauen die Wohnung, die perfekt zu Ihnen passt. Unsere Leidenschaft ist das Bauen und das zeigen wir unseren Kunden jeden Tag aufs Neue. Wir überlassen hierbei nichts dem Zufall, sondern planen innovative und nachhaltige Konzepte, setzen auf hochwertige Materialien und arbeiten mit regionalen Handwerkern zusammen.

Bei der Erstellung der Eigentumswohnungen in Lindach ist es uns wichtig, dass diese nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen gestaltet werden. Denn Wohnen ist Ausdruck von Lebensqualität und Individualität und hat vor allen Dingen etwas mit Wohlfühlen zu tun. Ihre neue Wohnung soll ein Ort zum Wohlfühlen sein, zu Ihrem Zuhause werden. Je früher Sie sich für den Kauf einer Wohnung entscheiden, desto besser können auch individuelle Wohnkonzepte berücksichtigt werden. Mit hoher fachlicher Kompetenz und Leidenschaft steht Ihnen das Team der Kreisbau Ostalb hier beratend zur Seite. Ihre Sonderwünsche setzen wir in Absprache mit den Architekten gekonnt um.

Bei unserem Neubauprojekt in Lindach wird die gesamte Bauausführung, von der Vergabe der Bauleistung über die Termin- und Kostenkontrolle bis hin zur Abnahme des fertigen Objekts, zusätzlich zum beauftragten Planungsbüro Gunst Architektur, durch die eigenen Architekten der Kreisbau Ostalb überwacht und begleitet. Dadurch können wir die planmäßige Ausführung garantieren und werden stets unseren hohen Qualitätsanforderungen gerecht.

Die beiden Gebäude in Lindach werden nach der Fertigstellung durch die Kreisbau Ostalb betreut und verwaltet, sodass wir ständiger Ansprechpartner vor Ort sind.

Visualisierung Agentur plan b/Stuttgart

Grundrissbeispiele

1. Obergeschoss Wohnung A-01

Diele

16,51 m²

Wohnen/Essen/Kochen

46,43 m²

HWR

4,06 m²

WC

2,29 m²

Bad

6,79 m²

Schlafen

14,37 m²

Kind

11,90 m²

Balkon (50 %)

7,22 m²

Gesamt

109,57 m²

2. Obergeschoss Wohnung A-08

Diele

16,48 m²

Wohnen/Essen/Kochen

39,32 m²

HWR

2,39 m²

WC

1,73 m²

Bad

6,24 m²

Schlafen

14,60 m²

Kind

11,08 m²

Balkon (50 %)

7,69 m²

Gesamt

99,53 m²

Erdgeschoss Wohnung B-01

Diele

14,23 m²

Wohnen/Essen/Kochen

48,99 m²

HWR

3,73 m²

WC

2,07 m²

Bad

6,05 m²

Schlafen

15,39 m²

Kind

11,39 m²

Terrasse (25 %)

7,29 m²

Gesamt

109,14 m²

1. Obergeschoss Wohnung B-06

Diele

12,28 m²

Wohnen/Essen/Kochen

37,46 m²

HWR

3,38 m²

WC

2,26 m²

Bad

6,26 m²

Schlafen

15,84 m²

Balkon (50 %)

10,32 m²

Gesamt

87,80 m²

2. Obergeschoss Wohnung A-06

Diele

11,32 m²

Wohnen/Essen/Kochen

32,31 m²

HWR

2,90 m²

WC

1,98 m²

Bad

6,10 m²

Schlafen

12,35 m²

Balkon (50 %)

5,44 m²

Gesamt

72,40 m²

Penthousegeschoss Wohnung A-09

Diele

11,36 m²

Wohnen/Essen/Kochen

32,67 m²

HWR

4,33 m²

WC

2,51 m²

Bad

6,87 m²

Schlafen

16,76 m²

Kind

13,52 m²

Dachterrasse (25 %)

13,56 m²

Gesamt

101,58 m²

Penthousegeschoss Wohnung A-10

Diele

5,45 m²

Wohnen/Essen/Kochen

22,38 m²

Bad/WC

6,15 m²

Schlafen

15,60 m²

Dachterrasse (25 %)

5,39 m²

Gesamt

54,97 m²

Penthousegeschoss Wohnung A-11

Diele

7,54 m²

Wohnen/Essen/Kochen

36,71 m²

Kind

10,26 m²

HWR

4,35 m²

Bad

6,44 m²

WC

2,44 m²

Schlafen

18,02 m²

Dachterrasse (25 %)

13,92 m²

Gesamt

99,68 m²

Penthousegeschoss Wohnung B-07

Diele

5,20 m²

Flur

10,02 m²

Wohnen/Essen/Kochen

38,48 m²

HWR

4,28 m²

WC

2,76 m²

Bad

9,60 m²

Schlafen

17,18 m²

Kind

10,87 m²

Dachterrasse (25 %)

17,54 m²

Gesamt

115,93 m²

Penthousegeschoss Wohnung B-08

Diele

4,52 m²

Flur

2,98 m²

Wohnen/Essen/Kochen

30,99 m²

HWR

2,39 m²

Bad

7,41 m²

WC

2,67 m²

Schlafen

14,23 m²

Dachterrasse (25 %)

5,71 m²

Gesamt

70,90 m²



Animation "Wohnen mit Zukunft"

Expose

Lassen Sie sich inspirieren!

Kreisbau-Wohnungen – Lebensqualität und Wohngenuss

Jeder Bauherr hat eigene Wünsche und Anforderungen an seine Immobilie. Die Kreisbau Ostalb schafft für Sie ein Zuhause, in dem Sie sich rundum wohlfühlen können. Denn Leben und Wohnen in einer Kreisbau-Wohnung soll mit hohem Wohnkomfort und ausgezeichneter Qualität verbunden werden.

Um sich bereits vor der Fertigstellung Ihrer Traumwohnung besser vorstellen zu können, wie diese voll möbliert aussehen könnte, laden wir Sie ein, unsere Musterwohnung in Wasseralfingen zu besichtigen. Auch wenn Sie einfach nur Inspiration für die Auswahl der Böden und Armaturen benötigen, ist eine Besichtigung unserer Musterwohnung genau das Richtige für Sie.

Nach dem Kauf findet auch hier die Bemusterung Ihrer Wohnung gemeinsam mit unseren Architekten statt. Die sorgfältig ausgewählte Sanitärausstattung und ein modernes, großformatiges Fliesendesign im Badezimmer und WC stehen für Eleganz und einen guten Geschmack für Stil und Ästhetik. Auch bei den Massivparkettböden steht Ihnen eine vielfältige Auswahl zur Verfügung.

Bitte vereinbaren Sie zur Besichtigung der Musterwohnung in unserem Neubau in Wasseralfingen einen Termin mit unserem Vertriebsteam Eva Schäfer und Tanja Häußer unter 07361 9772-25.

Aktueller Bautenstand

Hier können Sie auf einen Blick sehen, wie weit der Bau der modernen Wohnanlage „Wohnen mit Zukunft“ in Lindach vorangeschritten ist.

 

Stand: Anfang Oktober 2020
Der Erdaushub ist derzeit in vollem Gange. Gleichzeitig werden die Gewerke Elektro und Sanitär ausgeschrieben, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Stand: 24. September 2020
Der erste Spatenstich in Lindach fand am 24. September 2020 statt und läutete damit eine Bauzeit von rund zwei Jahren ein. Am selben Tag startete auch das Partnerschaftsprojekt gemeinsam mit dem DRK . Neben den 19 modernen Eigentumswohnungen ist auch eine Ambulant Betreute Wohngemeinschaft für Senioren geplant.  Mit dem Erdaushub für das Gebäudeensemble wurde bereits begonnen.

Lage