Kreisbau Ostalb spendet für das Künstler-Symposium der Gemeinde Essingen

Essingen (pm): Anlässlich der Remstal-Gartenschau findet ab Ende Mai in der Gemeinde Essingen das Bildhauer-Symposium statt, bei dem international bekannte Künstler Skulpturen aus Stein vor den Augen der Zuschauer anfertigen. Kurz vor dem offiziellen Start der Remstal-Gartenschau 2019 übergab nun Vorstand Georg Ruf von der Kreisbau Ostalb einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro an Bürgermeister Wolfgang Hofer zur Förderung des Künstler-Symposiums im Essinger Schlosspark.

In Kürze wird die Kreisbau Ostalb zusätzlich in den Geschosswohnungsbau in der Gemeinde investieren und mit dem Bau einer Wohnanlage mit 13 Wohnungen und einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft beginnen. „An unseren Investitionsstandorten“, so Vorstand Georg Ruf, „bringen wir uns stets, als Zeichen der Verbundenheit, in die örtliche Gesellschaft ein.“

„Wir freuen uns, dass die Kreisbau Ostalb mit dieser Spende die Kunst- und Kulturlandschaft an ihrem nächsten Investitionsstandort unterstützen kann und damit einmal mehr ihre Verantwortung als Genossenschaft mit sozialer Ausrichtung deutlich macht“, so Vorstand Georg Ruf weiter.  Bürgermeister Wolfgang Hofer bedankte sich bei der Scheckübergabe für die großzügige finanzielle Unterstützung der Kreisbaugenossenschaft Ostalb und ihr Engagement für die Gemeinde Essingen.

Baustart des Neubauprojekts der Kreisbau Ostalb in Essingen wird in Kürze sein.