Kreisbau Aalen

Seitenbereiche

Navigation

Aktuelles

Kreisbau Ostalb sponsert Junge Philharmonie Ostwürttemberg

Bereits zum zweiten Mal unterstützt die Kreisbau Ostalb die Nachwuchsmusikerinnen und -musiker der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg.

Am vergangenen Dienstag übergaben die Vorstände Georg Ruf und Ottmar Schweizer einen symbolischen Scheck in Höhe von 4.000 Euro an den 1. Vorsitzenden der JPO Landrat Klaus Pavel. „Die nachhaltige Förderung der jungen Nachwuchsmusikerinnen und -musiker im Ostalbkreis ist uns ein wichtiges Anliegen, sodass wir die Arbeit der JPO gerne unterstützen. Die Kreisbau Ostalb engagiert sich in unterschiedlichen Sponsoring-Bereichen, darunter fällt auch das Kunst- und Kultursponsoring in der Region“, so Vorstand Georg Ruf.

Auch Landrat Pavel zeigt sich sehr erfreut über das großzügige Sponsoring der Kreisbau Ostalb. Er dankte der Kreisbau Ostalb auch im Namen der Musikerinnen und Musiker. „Die professionelle Nachwuchsarbeit der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg ist nur durch die Unterstützung und Förderung von Sponsoren wie der Kreisbau Ostalb möglich. Wir sind stolz darauf, dass sich die Junge Philharmonie über die Jahre zu einer kulturellen und musikalischen Besonderheit im Ostalbkreis entwickelt hat“, betont Landrat Pavel bei der symbolischen Scheckübergabe.

Kreisbau Ostalb fördert die Junge Philharmonie Ostwürttemberg
v.l.: Karen Soravia (Sachgebietsleiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Kreisbau Ostalb), Vorstand Georg Ruf (Kreisbau Ostalb), Landrat Klaus Pavel (1. Vorsitzender JPO), nebenamtlicher Vorstand Ottmar Schweizer (Kreisbau Ostalb).
Kreisbau Ostalb fördert die Junge Philharmonie Ostwürttemberg
v.l.: Karen Soravia (Sachgebietsleiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Kreisbau Ostalb), Vorstand Georg Ruf (Kreisbau Ostalb), Landrat Klaus Pavel (1. Vorsitzender JPO), nebenamtlicher Vorstand Ottmar Schweizer (Kreisbau Ostalb).